Islandhundetreffen 2019

Madiswil vom 29. September 2019

Wie Meteonews in einer Mitteilung (am Vortag) schreibt, wird das Wetter am Sonntag, 29. September 2019 oft sonnig und warm. (vorher und nachher waren die Tage kühl und nass!)
…und siehe da.

Der von Hans Peter verschickten „Einladung zum 13. Islandhundetreffen“ sind recht viele gefolgt. Susann Oehrli, die Organisatorin, habe 25 Anmeldungen erhalten. Gekommen seien aber einige mehr, was sie sehr gefreut habe.

Kurz nach 11.00 starteten die bereits am Hundeplatz Anwesenden zum angesagten, gemeinsamen Spaziergang. Entlang der Langeten (für Auswärtige = Flüsschen) – wo einige Hunde ein erfrischendes Bad nahmen –  führte die Tour über Wald- und Feldwege, zurück zum Ausgangsort, dem Hundesportplatz.

Mittlerweilen waren auch jene eingetroffen, welche nicht am gemeinsamen Spaziergang teilgenommen hatten. Das „Hundebegrüssungsgebell“ war lautstark, jedoch mit friedlichem Tonfall. Susann Oehrli zeigte sich sehr erstaunt und erfreut, dass so viele Hunde sich so gut verstanden.

Nach kürzerer oder längerer gegenseitiger Unterhaltung der über 30 Anwesenden, nahmen sie an den vorbereiteten Tischen Platz und richteten sich für den individuellen Mittagslunch ein.

Der Bruder von Susann Oehrli, Stefan, amtete als Grillchef und rief jeweils in die Runde, wenn wieder eine Wurst oder ein Stück Fleisch die nötige Bräune hatte. So verging, bei Speis, Trank und Geplauder die Zeit wie im Flug.

Als „Nachtisch“ hatte Susann, zusammen mit ihrer Schwester, Vreni und Bruder Stefan einen Parcour für Hunde eingerichtet. Gepaart mit allerlei Zwischenfällen fand das lustige Hunderalley statt.

Mit Plaudern, Spiel und Spass ging so ein gelungenes Islandhundetreffen langsam zu Ende. An dieser Stelle danken wir dir SusannVreni und Stefan nochmals ganz herzlich für eure Arbeit !!!

                                        ES WAR SUPER—WAU—

Wurfmeldung

 

Gantroppas 25.9.2019                                    2 Hündinnen

Vater: Stjornudals Alpha Andi DCNH IH 00915/13 (HD: A1, AU: o.B.)

Mutter: Kersins Hrina SHSB 734 488 (HD: A/A, AU: o.B.)

IZK: 0.915%

Lazy River of Jurassic Valley 19.9.2019 2 Rüden, 3 Hündinnen

Vater: Kool’s Jölnir Lazy River of Jur Valley SHSB 740 132 (HD: A/A; AU: o.B.)

Mutter: Dawn’s Salka Lazy River of Jurassic Valley SHSB 715 837 (HD: B/B, AU: o.B.)

Ankörung 2019

Die diesjährige Ankörung findet wie gewohnt auf dem Übungsplatz des KV Wasseramt in Ökingen statt.

Sonntag, 8. September 2019, 13-17 Uhr.

Bitte das Formular vollständig ausgefüllt und unterschrieben an den Zuchtwart senden:

Karl Güntert, Rheinweg 31, 4322 Mumpf
Mail: kaguentert@sunrise.ch
Anmeldeschluss: 23.8.2019.

Resultate der Welthundeausstellung 2018 in Amsterdam

Der Club dankt allen Mitgliedern, die ihre Islandhunde an Ausstellungen zeigen. Resultate ab V werden aufgeschaltet.

Benelux Winner 9.8.18

Connor van Rogici offene Klasse V1 Res. CACIB
Kool’s Jöllnir Lazy River of Jurassic Valley offene Klasse V2
Grima offene Klasse V1 CACIB Benelux Winner
Gerplu Emma Zwischenklasse V1 Res. CACIB
Queen’s Kinna Lazy River of Jurassic Valley Puppy Klasse VV1 Best Puppy

Specialities 10.8.18

Connor van Rogici offene Klasse V1 CAC
Grima offene Klasse V1
Gerplu Emma Zwischenklasse V1
Queen’s Kinna Lazy River of Jurassic Valley Puppy Klasse VV1 Best Puppy

Welthundeausstellung 11.8.18

Queen’s Kinna Lazy River of Jurassic Valley Puppy Klasse V2

Islandhundetreffen 25.8.2018

Diana und Seraina Kohler haben uns dieses Jahr zum Treffen eingeladen. Bei angenehm
sonnigem Wetter haben sich rund 40 Mitglieder mit noch etwas mehr Islandhunden auf dem Gelände des Kynologischen Vereins Reusstal eingefunden.

Nach einer kurzen Begrüssung begaben wir uns auf eine Wanderung, teils dem schönen Ufer der Reuss entlang. Die „Wasserratten“ unter den Islandhunden nutzen die Gelegenheit, noch etwas im Fluss zu planschen.

Zurück auf dem Hundeplatz durften wir es uns im schönen Gartenrestaurant gemütlich
machen. Die mitgebrachten Grilladen, Salaten und Kuchen liessen keine Wünsche offen.
Am Nachmittag durften wir noch ein paar originelle Posten absolvieren, sodass auch unsere Hunde wieder voll auf ihre Rechnung kamen. Es war wieder einmal schön zu erleben, wie so viele Hunde problemlos miteinander umgehen können. Einfach toll, wie selbstbewusst und sozial unsere Lieblinge sind.

Unseren Gastgebern Diana, Jonas, Seraina mit Team ganz herzlichen Dank für das
kurzfristige Einspringen und die tolle Organisation. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und es
hat uns super gefallen.