Islandhundetreffen 2017 bei Sandra und Karl Güntert

Dieses Jahr luden Sandra und Karl Güntert zum Islandhundetreffen ein. Es haben sich sage und schreibe 50 Personen angemeldet! Auf jeden Fall wissen jetzt Sandra und Karl, wieviele Autos auf Ihren «Platz» vor der Hunde- und Katzenpension passen.

Das war so ein schöner Anblick, so viele verschiedene Islandhunde !!

Bei schönem Wetter und guter Laune machten wir uns auf den gemeinsamen Spaziergang. Dieser wurde von allen Zwei- und Vierbeinern sehr genossen. Wieder bei der Pension angekommen, durften wir in der «hauseigenen» Halle eine von der Familie Güntert offerierten Suppe geniessen. Vielen Dank nochmals dafür!!

Sogar unsere Isis durften in der Halle spielen, rennen, sich kennen lernen…… einfach auch bei uns sein.

Nach der Suppe wurde dann das selber mitgenommene Mittagessen grilliert auch diverse Salate standen in grosser Auswahl bereit. Natürlich durfte das Dessert und der Kaffee nicht fehlen. Diese wurden von den Teilnehmern spendiert.

Sandra und Karl haben sich einen ganz speziellen Hundeparkur einfallen lassen. Dem Hundeführer wurden die Augen verbunden. Nun musste der Hund seinen Besitzer durch den Parkur führen. Es war sehr eindrücklich zu sehen, wie jeder Hund seinen Weg durch den Parkur fand. So erhielten wir einen kleinen Einblick dessen, was ein Blindenhund jeden Tag leisten muss.

Wir möchten uns herzlich bei der Familie Güntert bedanken für dieses bestens organisierte Isitreffen! Es wird uns in guter Erinnerung bleiben, es haben sich alle sehr wohl gefühlt und haben das Zusammensein sehr genossen.

Islandhundetreffen 2016

Dieses Jahr fand sich eine kleinere Gruppe Islandhundefreunde zum von Petra und Thomas Bieri organisierten Islandhunde-Treffen ein. Das nasse und eher kühle Wetter dürfte wahrscheinlich Einige vom Mitmachen abgehalten haben.

Eigentlich schade, hat doch das gut organisierte Hunderennen sowie der „praktische“ Einblick in die Sportarten NADAC und Longieren nicht nur den Hunden Spass gemacht.

Leider fiel nicht nur der erwartete, gemeinsame Spaziergang mit den Hunden aus, auch aus dem gemütlichen Zusammensitzen wurde, besonders aus Platzgründen, nichts. Deshalb kam der Austausch unter den Islandhundefreunden zu kurz, was einige Teilnehmende von früheren Treffen bedauerten.

Sehr willkommen war das improvisierte Photostudio. Es entstanden nach dem Wunsch der Hundebesitzer viele schöne Portraitaufnahmen. Auch das Hunderennen wurde von Daniela Thalmann perfekt auf Fotos festgehalten. Ihr Photostudio unter dem Namen Daniila di Sein kann wärmstens empfohlen werden!

Das Islandhundetreffen 2016 wird als spezieller Anlass mit neuen Einblicken in Erinnerung bleiben.

Für das Jahr 2017 will der Vorstand wieder das gemütliche Zusammensitzen in den Vordergrund stellen.

Herzlichen Dank an Sandra und Karl Güntert, die das Treffen 2017 organisieren werden.

Islandhundetreffen 2015

Bei schönstem Wetter versammelte sich am 13. September eine gutgelaunte Schar auf dem Hundeplatz in Madiswil. Unter kundiger Führung von Susann Oehrli marschierten 30 Teilnehmende mit 25 Hunden los und wurden nicht enttäuscht. Ohne Leinenzwang genossen die Hunde das abwechslungsreiche Gelände inklusive Bademöglichkeiten.

Nach ca. 1,5 Stunden fanden sich alle wieder auf dem eingezäunten Platz ein und wurden von den Jüngsten aus dem Hause Laub fröhlich begrüsst. Nach kurzem Herumtollen suchten sich die Hunde ein Schattenplätzchen. Ihre Zweibeiner zog es alle in dieselbe Ecke des Platzes. Aus dem dampfenden Kessel von Walter roch es verführerisch gut! Die Älplermakronen mit Salat als Beilage schmeckten fabelhaft! Daneben stand ein heisser Grill für individuelle Wünsche bereit. Bis das Grillgut gar war, fand sich Zeit zum Plaudern.

Wer Lust hatte durfte danach mit seinem Hund einen vielfältigen Parcours absolvieren, was eine willkommene Abwechslung war. Dass Susann seit Jahren auf Hundeplätzen zu Hause ist, war unschwer feststellbar. Unterordnung, Geschicklichkeit, Führigkeit, Tempo – alles war gefragt. Ob alt oder jung und unerfahren spielte keine Rolle; es scheiterte kein Team an den Anforderungen!
Der Tag wurde abgerundet mit Kaffee und Kuchen, die von einigen Teilnehmenden gespendet wurden.

Es war ein gelungenes Treffen, das von Walter und Susann Oehrli und Vreni Mayer bestens vorbereitet war und perfekt geleitet wurde. Ihnen gebührt ein grosses DANKE VIELMAL! Noch nie musste der Vorstand so wenig zum Gelingen beitragen. Wohl deshalb fehlte schlussendlich ein Gruppenbild. Auch da konnte uns Susann aus der Patsche helfen und ein paar Fotos beisteuern, die sie trotz Grosseinsatz noch gemacht hatte.

Wer dabei war, freut sich bereits auf das Isi-Treffen 2016. Vorschläge an den Vorstand sind willkommen!

 

Islandhundetreffen 2014

Am 12.Oktober 2014 fand das Islandhundetreffen zum ersten Mal in der Westschweiz statt. Das Clubgelände der Société du Club cynologique in Delémont war der Treffpunkt des 8. Islandhundetreffens in der Schweiz in Folge.

Auf dem stündigen Spaziergang zu Beginn des Treffens lernten wir unter fachkundiger Führung von Raymond Laub die schöne Gegend kennen. Im Anschluss stand das Mittagessen auf dem Programm. Der Grill lief heiss, und die Zeit wurde rege genutzt um neue Bekanntschaften zu schliessen und über Hund und co zu plaudern. Die Hunde konnten sich derweilen auf dem riesigen Platz vergnügen oder genossen einfach mal die viele Freunde, die Zeit hatten ihr Fell zu kraulen.

Nach dem Mittagessen stand Agility auf dem Plan. Auf einem einfachen Plauschparcours konnten Hunde und Halter zeigen, was sie bereits konnten, und vor allem was Spass machte. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Vielen Dank Ruth und Raymond Laub für die Organisation des Treffens. Auch ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern. Es war ein durch und durch gelungenes Treffen mit vielen neuen Gesichtern und noch nie hatten wir ein so grosses und wunderschönes Dessertbuffet. Wir hätten definitiv noch 2 Tage bleiben können! 😉

Islandhundetreffen 2013

7. Islandhundetreffen 2013 in Luterbach (SO)

 

Bei angenehmen Temperaturen genossen Hunde und Halter am 6. Oktober das 7. Islandhundetreffen in der Schweiz.

Zu Beginn lernten wir bei einem stündigen Spaziergang die neue Gegend um Luterbach kennen.

Das anschliessende Mittagessen bot wieder Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und sich über Dies und Das zu unterhalten.

Danach war Action angesagt. Verschiedene Plausch-Posten boten Hund und Halter die Möglichkeit, geminsam etwas zu erarbeiten und im anschliessenden kleinen Plauschparcour die Ergebnisse zu zeigen. Gewinner waren ALLE, vom Welpe bis zum Grosi, denn der Spassfaktor zählte mindestens doppelt 🙂

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern herzlich bedanken. Es war wieder ein gelungenes Treffen an dem man viele neue Kontakte knüpfen konnte.
Auch ein grosses Merci an den SC-OG-Solothurn für die Benutzung der Clubhütte und den grossen Hundeplatz.

Fotos: Jonas Rüttimann

Islandhundetreffen 2012

6. Islandhundetreffen 2012 in Frauenfeld (TG)

Am 14. Oktober 2012 fanden knapp 25 Islandhundebesitzer mit ihren Hunden den Weg nach Frauenfeld, wo das 6. Islandhundetreffen statt fand.
Bei angenehmen Temperaturen mit Sonnenschein genossen Hunde und Halter den stündigen Spaziergang auf der Frauenfelder Allmend.

Nach dem Mittagessen führten wir das bereits „obligate“ ISI-Rennen durch. Die 50 Meter-Rennstrecke wurde von den motivierten Hunden mit meist obligatem ISI-Sound absolviert.

Rangliste Isi-Rennen 

Wie bereits im letzten Jahr durften wir die Clubhütte mitsamt Gelände des KVF nutzen. Vielen herzlichen Dank! Auch ein grosses Merci an Regula (Präsidentin KVF und selber Islandhundebesitzerin) und Roman für die wiederum grosse Mithilfe an unserem Anlass.

Fotos: Denise Krömler

Islandhundetreffen 2011

5. Islandhundetreffen 2011 in Frauenfeld (TG)

 

Trotz nebligem Wetter fanden am 16. Oktober 2011 knapp 30 Islandhundebesitzer mit ihren Hunden den Weg in die Ostschweiz.
Die Frauenfelder Allmend, mit der angrenzenden Thur, bot den lauffreudigen Isländern die perfekte Umgebung um auf dem stündigen Spaziergang nach Herzenslust herumzurasen, zu baden oder einfach nur die bedingungslose Weite zu erkunden.
Nach dem Mittagessen in der Klubhütte des KV Frauenfelds starteten alle Islandhunde beim Islandhunde-Rennen. Gewonnen haben alle… einen grossen Eimer Hundekekse und ein kleines Erinnerungs-Spielzeug.
Vielen herzlichen Dank dem KVF für das zur Verfügung stellen des Klubhauses. Ein besonderes Merci an Regula (Präsidentin KVF und selber Islandhundebesitzerin) und Roger für die grosse Mithilfe an unserem Anlass.
Wir blicken auf ein gelungenes Treffen in der Ostschweiz zurück.

Rangliste Islandhunderennen

Fotos: Reinhard Rösler, Denise Krömler

Islandhundetreffen 2010

4. Islandhundetreffen 2010 in Möhlin (AG)

 

Pünktlich um 11.00 Uhr starteten wir zum Erlebnis-Spaziergang im Fricktal. Der Wettergott schickte uns zwar Wolken und Regenschauer, aber ein Islandhund und dessen Halter ist ja bekanntlich wetterfest und Kälte und Nässe gewöhnt.
Wer den Blick auf dem Feld-Wald-und Wiesenspaziergang noch etwas weiter schweifen liess, fand am Wegrand die eine oder andere Spezialität, die dort eigentlich nichts zu suchen hatte. Ein kleiner Wettbewerb der Organisatoren.

In der warmen Clubhütte des KVRM, dekoriert im ISI-Style, konnten wir anschliessend in Ruhe unser Mittagessen vom Grill und den mitgebrachten Kuchen geniessen. Danach war wieder Action angesagt. Auf dem Hundeplatz gab es einen kleinen Plauschparcour für die Hunde und im Anschluss sahen wir eine Dogdance-Vorführung von Doris.
Zum Schluss durften die Vierbeiner noch ordentlich herumrennen und die Zweibeiner hatten genügend Zeit, über Dies und Das zu plaudern.
Vielen Dank an Sandra, Doris und Karl für das Organisieren des Tages und das Sponsern des Klubhauses.