Islandhundetreffen 2017 bei Sandra und Karl Güntert

Dieses Jahr luden Sandra und Karl Güntert zum Islandhundetreffen ein. Es haben sich sage und schreibe 50 Personen angemeldet! Auf jeden Fall wissen jetzt Sandra und Karl, wieviele Autos auf Ihren «Platz» vor der Hunde- und Katzenpension passen.

Das war so ein schöner Anblick, so viele verschiedene Islandhunde !!

Bei schönem Wetter und guter Laune machten wir uns auf den gemeinsamen Spaziergang. Dieser wurde von allen Zwei- und Vierbeinern sehr genossen. Wieder bei der Pension angekommen, durften wir in der «hauseigenen» Halle eine von der Familie Güntert offerierten Suppe geniessen. Vielen Dank nochmals dafür!!

Sogar unsere Isis durften in der Halle spielen, rennen, sich kennen lernen…… einfach auch bei uns sein.

Nach der Suppe wurde dann das selber mitgenommene Mittagessen grilliert auch diverse Salate standen in grosser Auswahl bereit. Natürlich durfte das Dessert und der Kaffee nicht fehlen. Diese wurden von den Teilnehmern spendiert.

Sandra und Karl haben sich einen ganz speziellen Hundeparkur einfallen lassen. Dem Hundeführer wurden die Augen verbunden. Nun musste der Hund seinen Besitzer durch den Parkur führen. Es war sehr eindrücklich zu sehen, wie jeder Hund seinen Weg durch den Parkur fand. So erhielten wir einen kleinen Einblick dessen, was ein Blindenhund jeden Tag leisten muss.

Wir möchten uns herzlich bei der Familie Güntert bedanken für dieses bestens organisierte Isitreffen! Es wird uns in guter Erinnerung bleiben, es haben sich alle sehr wohl gefühlt und haben das Zusammensein sehr genossen.